• Service-Hotline: 02871 / 2596 951
  • In der Regel Lieferung innerhalb von 24 h
  • Versandkostenfrei ab 90€ Netto Warenwert
Filter schließen
Filtern nach:
Datum
Während Lahmheiten bei ausgewachsenen Pferden recht häufig auftreten und nur selten ein Notfall sind, sollten bei einer plötzlichen Lahmheit eines Fohlens sofort die Alarmglocken schrillen. In diesem Fall ist schnelles Handeln gefragt, denn es könnte sich um eine gefährliche septische Arthritis handeln. Tierärztin Katharina Maier erläutert im aktuellen Beitrag Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten.
Von der bakteriell verursachten Gelenkentzündung sind vor allem junge Fohlen bis zum vierten Lebensmonat betroffen – und zwar insbesondere durch eine Früh- oder Zwillingsgeburt geschwächte Tiere. Unbehandelt kann sich die Erkrankung zu einer Osteomyelitis entwickeln, weshalb eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von entscheidender Bedeutung ist. Lesen Sie im Beitrag, welche Symptome die erkrankten Fohlen zeigen und welche Möglichkeiten Sie als Tierarzt zur Diagnose und Behandlung haben!