• Aufgrund von Streik eines Logistikunternehmens müssen Sie mit einer Lieferverzögerung von 2-3 Tagen rechnen.

Kennzeichnung: Die sichere Identifikation von Tieren

Ein Tier vom anderen zu unterscheiden – was für Haustierbesitzer überhaupt keine Frage ist, ist bei Großtierhaltern und Züchtern ein wichtiges Thema. Auch für die Seuchenkontrolle ist es wesentlich, Tiere einwandfrei identifizieren zu können. Möglich wird dies durch verschiedene Optionen der Kennzeichnung. Diese ist aus einem anderen Grund aber auch für Haustierbesitzer interessant: schließlich möchten sie, dass ein entlaufenes Tier in jedem Fall den Weg zu ihnen zurückfindet. Im Falle einer grenzüberschreitenden Reise mit einem Tier schreibt die EU-Heimtierverordnung eine Tierkennzeichnung sogar zwingend vor. Im Folgenden haben wir für Sie eine Übersicht über die verschiedenen Methoden der Kennzeichnung zusammengestellt.
Anmeldung erforderlich:  Wir beliefern ausschließlich Fachkreise und keine Privatpersonen. Daher ist in unserem Shop eine Registrierung mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kennzeichnung: Die sichere Identifikation von Tieren

Anmeldung erforderlich: Wir beliefern ausschließlich Fachkreise und keine Privatpersonen. Daher ist in unserem Shop eine Registrierung mit Apothekenbescheinigung erforderlich. Registrieren Sie sich hier. Wenn Sie sich bereits bei uns registriert haben, können Sie sich direkt einloggen und Ihre Bestellung aufgeben.   

Ein Schwein mit Ohrmarke

Verschiedene Methoden der permanenten Kennzeichnung

Für die Kennzeichnung von Tieren gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich in Haltbarkeit, Praktikabilität und Zuverlässigkeit unterscheiden. Zu den gängigsten Varianten in Ihrer Praxis gehören je nach Tierart sicherlich der implantierte Mikrochip, die Tätowierung und die Ohrmarke. Der Heimtierausweis ergänzt die Kennzeichnung eines Tieres und liefert den Nachweis wichtiger Impfungen auf Reisen. Egal für welche Variante Sie sich für Ihre Patienten entscheiden: wir haben alles, was Sie für die verschiedenen Methoden zur Kennzeichnung benötigen!

Der Mikrochip: so groß wie ein Reiskorn

Der Mikrochip funktioniert passiv: Es handelt sich dabei um einen Transponder, der Signale aufnimmt und darauf automatisch antwortet. Er wird durch ein Transponderlesegerät aktiviert und enthält als Information eine individuelle 15-stellige Nummer. Nur Sie als Tierarzt dürfen einen solchen Mikrochip einsetzen – üblicherweise an der linken Halsseite des Tieres. Da der Transponder mit einer Spritze implantiert wird, ist eine Narkose nicht notwendig. Diese Kennzeichnung ist ungefährlich, hält ein Leben lang und muss nicht erneuert werden. Auf www.ReboPharm24.de finden Sie alle notwendigen Materialien für das Einsetzen eines Mikrochips.

 

Kennzeichnung durch Tätowierung

Eine Tätowierung wird üblicherweise am Ohr vorgenommen und war bis zur Einführung des Mikrochips die gängigste Methode zur Kennzeichnung. Tätowiert wird üblicherweise eine Kombination aus Nummern und Buchstaben, die allerdings im Verlauf eines Tierlebens verblassen kann. Im Gegensatz zum Mikrochip ist ein Tier mit einer Tätowierung allerdings sofort und ohne Hilfsmittel als gekennzeichnet erkennbar. Hier finden Sie alle Produkte für den Tätowierbedarf – von der Ersatznadel bis zur Tätowierfarbe!

 

Die Ohrmarke: Standard bei Nutztieren

Nutztiere werden aufgrund von Vorschriften der Europäischen Union mit einer Ohrmarke aus Kunststoff gekennzeichnet, um den Weg der Tiere genau nachverfolgen zu können. Diese Rückverfolgbarkeit ist wesentlich für die Aufklärung bei der Ausbreitung von Seuchen und Erkrankungen. Die Beschriftung ist durch eine EU-Verordnung klar reguliert und besteht aus einem Länderkürzel sowie einer 12-stelligen individuellen Nummer, auch die Integration eines Barcodes ist möglich. Die Ohrmarke wird in den ersten Lebenstagen eines Tieres mit Hilfe einer Ohrmarkenzange angebracht.

 Kuh mit Ohrmarken

Auf Reisen Pflicht: Der Heimtierausweis

Möchte einer Ihrer Patientenhalter mit seinem Tier außerhalb von Deutschland verreisen, muss er den Impfstatus des Haustieres nachweisen – mit einem Heimtierausweis. Dieses einheitliche Dokument wird von Ihnen als Tierarzt ausgestellt und gepflegt. Dazu müssen Sie zunächst beim zuständigen Veterinäramt Ihres Bundeslandes eine Ermächtigung beantragen und sich bei der HIT-Datenbank (Herkunftssicherung- und Informationssystem für Tiere) registrieren. Über einen Mikrochip oder eine Tätowierung ist jeder Heimtierausweis einem Tier eindeutig zugeordnet. Er enthält neben Informationen über Name, Art, Rasse, Geschlecht, Farbe und Geburtsdatum des Tieres auch Angaben über die Position des Mikrochips oder der Tätowierung und die Kontaktinformationen von Tierhalter sowie behandelndem Tierarzt. Den Heimtierausweis inklusive passender Hülle sowie Laminierfolien können Sie hier bei uns bestellen.

 

Servicemitarbeiter kontaktieren

Falls Sie Fragen zum Thema Kennzeichnung haben, beraten wir Sie gerne weiter. Sie erreichen uns über unsere Servicehotline unter 02871 2596951 oder über unser Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

 

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Backhome Bio-Tec Slim Transponder 10 Stück
Backhome Bio-Tec Slim Transponder 10 Stück
Produktinformation: Der Backhome BioTec Slim Transponder (10,9 mm x 1,6 mm) enthält einen Mikrochip mit einer 15-stelligen Nummer sowie eine miniaturisierte Antenne. Die individuelle Chipnummer wird weltweit nur einmal vergeben. Sie...
Blankohülle für Heimtierausweis 1 Stück
Blankohülle für Heimtierausweis 1 Stück
Seit dem 01.07.2020 dürfen Heimtierausweise nur noch an in der HI-Tier-Datenbank registrierte Tierärzte verkauft werden. Bitte teilen Sie uns Ihre Registernummer, die durch Ihre Veterinärbehörde vergeben wurde, mit. Weitere Informationen...
Gefrierstempelsatz H: 7 cm Rind, Kuh (nur für schwarzbunte Tiere) Aluminium mit Holzgriff 0 bis 9 (6
Gefrierstempelsatz H: 7 cm Rind, Kuh (nur für...
Durch eine kurze Einwirkung tiefer Temperaturen erfolgt eine Zerstörung der pigmentbildenden Hautzellen. Nach etwas 6 Wochen wachsen auf dunklen Körperstellen weiße Haare. Diese Methode kann bei Rindern und Kühen ohne Rücksicht auf das...
halo Reader Handlesegerät Innen - Ø 13,5 cm H: 3,3 cm 163 g 1 Stück
halo Reader Handlesegerät Innen - Ø 13,5 cm H:...
Der halo Mikrochip-Scanner liest die Formate: FDX-B (15-stellig) und FDX-A (FECAVA) der Mikrochips zur Tieridentifikation. Der halo-Scanner hat ein USB-Kabel zum Aufladen der integrierten, wechselbaren Lithium-Polymer-Akkus. Ebenso...
Heimtierausweis inklusive Blankohülle und 2 Bögen Laminierfolie 1 Stück
Heimtierausweis inklusive Blankohülle und 2...
In den Ausweis können 6 Besitzer eingetragen werden. 200 Stück kaufen und GRATIS einen personalisierten Stempel erhalten! Sie erhalten einen Gutschein-Code, den Sie unter www.hfw-verlag.de für Ihren persönlichen kostenlosen...
Kruuse Marking Spray
Kruuse Marking Spray
Zur schnelle und einfache Viehzeichnung, schnelltrocknend und langhaftend.
Laminierfolie für Heimtierausweis DE22
Laminierfolie für Heimtierausweis DE22
Seit dem 01.07.2020 dürfen Heimtierausweise nur noch an in der HI-Tier-Datenbank registrierte Tierärzte verkauft werden. Bitte teilen Sie uns Ihre Registernummer, die durch Ihre Veterinärbehörde vergeben wurde, mit. Weitere Informationen...
Real Trace PetScan L: 15 cm B: 8 cm H: 3,5 cm Modell RT 100 V8 155 g 1 Stück
Real Trace PetScan L: 15 cm B: 8 cm H: 3,5 cm...
Das Modell RT100 V8 ist ein leicht tragbares Lesegerät für Microchips, die der Norm ISO 11784 FDX-A und FDX-B entsprechen. Kompakte Größe Leichtes Gewicht Geringer Energieverbrauch Gute Lesedistanz 9-13 cm Technische Daten: Frequenz:...
Rebochip FDX-B ISO 11784/11785
Rebochip FDX-B ISO 11784/11785
Hinweis: Seit dem 01.07.2020 dürfen Heimtierausweise nur noch an in der HI-Tier-Datenbank registrierte Tierärzte verkauft werden. Bitte teilen Sie uns Ihre Registernummer, die durch Ihre Veterinärbehörde vergeben wurde, mit. Weitere...
Satz Ziffern H: 10 mm 1 Satz
Satz Ziffern H: 10 mm 1 Satz
Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?
Tätowierbuchstabe
Tätowierbuchstabe
Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?
Tätowierfarbe Rollball schwarz flüssig 90 g
Tätowierfarbe Rollball schwarz flüssig 90 g
Flüssige Tätowierfarbe "Rollball" in schwarz.
Tätowiergerät Junior YLG elektrisch 1 Stück
Tätowiergerät Junior YLG elektrisch 1 Stück
Zum Tätowieren von kleinen Tieren, z.B. Katzen. Verwendung für verschiedene Tätowierungen wie z. B. innen auf der Unterlippe von Pferden. Batterie- oder Netzbetrieb Perfekte Nadelpenetration
1 von 2

Kennzeichnung: Die sichere Identifikation von Tieren

Anmeldung erforderlich: Wir beliefern ausschließlich Fachkreise und keine Privatpersonen. Daher ist in unserem Shop eine Registrierung mit Apothekenbescheinigung erforderlich. Registrieren Sie sich hier. Wenn Sie sich bereits bei uns registriert haben, können Sie sich direkt einloggen und Ihre Bestellung aufgeben.   

Ein Schwein mit Ohrmarke

Verschiedene Methoden der permanenten Kennzeichnung

Für die Kennzeichnung von Tieren gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich in Haltbarkeit, Praktikabilität und Zuverlässigkeit unterscheiden. Zu den gängigsten Varianten in Ihrer Praxis gehören je nach Tierart sicherlich der implantierte Mikrochip, die Tätowierung und die Ohrmarke. Der Heimtierausweis ergänzt die Kennzeichnung eines Tieres und liefert den Nachweis wichtiger Impfungen auf Reisen. Egal für welche Variante Sie sich für Ihre Patienten entscheiden: wir haben alles, was Sie für die verschiedenen Methoden zur Kennzeichnung benötigen!

Der Mikrochip: so groß wie ein Reiskorn

Der Mikrochip funktioniert passiv: Es handelt sich dabei um einen Transponder, der Signale aufnimmt und darauf automatisch antwortet. Er wird durch ein Transponderlesegerät aktiviert und enthält als Information eine individuelle 15-stellige Nummer. Nur Sie als Tierarzt dürfen einen solchen Mikrochip einsetzen – üblicherweise an der linken Halsseite des Tieres. Da der Transponder mit einer Spritze implantiert wird, ist eine Narkose nicht notwendig. Diese Kennzeichnung ist ungefährlich, hält ein Leben lang und muss nicht erneuert werden. Auf www.ReboPharm24.de finden Sie alle notwendigen Materialien für das Einsetzen eines Mikrochips.

 

Kennzeichnung durch Tätowierung

Eine Tätowierung wird üblicherweise am Ohr vorgenommen und war bis zur Einführung des Mikrochips die gängigste Methode zur Kennzeichnung. Tätowiert wird üblicherweise eine Kombination aus Nummern und Buchstaben, die allerdings im Verlauf eines Tierlebens verblassen kann. Im Gegensatz zum Mikrochip ist ein Tier mit einer Tätowierung allerdings sofort und ohne Hilfsmittel als gekennzeichnet erkennbar. Hier finden Sie alle Produkte für den Tätowierbedarf – von der Ersatznadel bis zur Tätowierfarbe!

 

Die Ohrmarke: Standard bei Nutztieren

Nutztiere werden aufgrund von Vorschriften der Europäischen Union mit einer Ohrmarke aus Kunststoff gekennzeichnet, um den Weg der Tiere genau nachverfolgen zu können. Diese Rückverfolgbarkeit ist wesentlich für die Aufklärung bei der Ausbreitung von Seuchen und Erkrankungen. Die Beschriftung ist durch eine EU-Verordnung klar reguliert und besteht aus einem Länderkürzel sowie einer 12-stelligen individuellen Nummer, auch die Integration eines Barcodes ist möglich. Die Ohrmarke wird in den ersten Lebenstagen eines Tieres mit Hilfe einer Ohrmarkenzange angebracht.

 Kuh mit Ohrmarken

Auf Reisen Pflicht: Der Heimtierausweis

Möchte einer Ihrer Patientenhalter mit seinem Tier außerhalb von Deutschland verreisen, muss er den Impfstatus des Haustieres nachweisen – mit einem Heimtierausweis. Dieses einheitliche Dokument wird von Ihnen als Tierarzt ausgestellt und gepflegt. Dazu müssen Sie zunächst beim zuständigen Veterinäramt Ihres Bundeslandes eine Ermächtigung beantragen und sich bei der HIT-Datenbank (Herkunftssicherung- und Informationssystem für Tiere) registrieren. Über einen Mikrochip oder eine Tätowierung ist jeder Heimtierausweis einem Tier eindeutig zugeordnet. Er enthält neben Informationen über Name, Art, Rasse, Geschlecht, Farbe und Geburtsdatum des Tieres auch Angaben über die Position des Mikrochips oder der Tätowierung und die Kontaktinformationen von Tierhalter sowie behandelndem Tierarzt. Den Heimtierausweis inklusive passender Hülle sowie Laminierfolien können Sie hier bei uns bestellen.

 

Servicemitarbeiter kontaktieren

Falls Sie Fragen zum Thema Kennzeichnung haben, beraten wir Sie gerne weiter. Sie erreichen uns über unsere Servicehotline unter 02871 2596951 oder über unser Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!