• Achtung: Covid-19: trans-o-flex ändert Zustellbedingungen
  • Service-Hotline: 02871 / 2596 951
  • In der Regel Lieferung innerhalb von 24 h
  • Versandkostenfrei ab 90€ Netto Warenwert

Scharfe Löffel

Ein Scharfer Löffel oder auch chirurgischer Löffel ist ein chirurgisches Instrument, welches Ärzte zum aushöhlen von Knochen oder zum abkratzen von Gewebewucherungen nutzen. Der spezielle Löffel besitzt besonders scharf geschliffene Löffelkanten, die den Einsatz an Knochen und Gewebe erlauben. Entdecken Sie unsere Auswahl an scharfen Löffeln unterschiedlicher Größen. Welche Anwendungsgebiete haben scharfe Löffel und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem scharfen Löffel und ein Kürette? Weitere Informationen finden Sie weiter unten.
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Scharfe Löffel

Anmeldung erforderlich: Wir beliefern ausschließlich Fachkreise und keine Privatpersonen. Daher ist eine Registrierung mit Bescheinigung einer Großhandelserlaubnis in unserem Shop erforderlich. Registrieren Sie sich hier. Wenn Sie sich bereits bei uns registriert haben, können Sie sich direkt einloggen und Ihre Bestellung aufgeben.  

 

Scharfer Löffel vs. Kürette

Kürette

Eine Kürette ist ein Instrument, welches am Arbeitsende einen scharfen gefensterten Kreis aufweist. Mithilfe dieses scharfen Kreises schabt der Arzt Gewebe ab oder entfernt Gewebe für weitere Untersuchungen.

In der Zahnmedizin hat eine Kürette oftmals kein kreisförmiges Arbeitsende. Stattdessen hat es ein scharfes, spitzes oder flaches Ende. Es gibt vielzählige Instrumentenvarianten, die sich in der Form unterscheiden. Zahnärzte nutzen die Küretten, um beispielsweise Zahnstein zu entfernen oder in die Zahnfleischtaschen zu gelangen und dort Ablagerungen zu entfernen.

Scharfer Löffel

Im Gegensatz zur Kürette ist der kleine Kreis am Arbeitsende nicht gefenstert. Stattdessen ist der Kreis löffelförmig und verschlössen. Die Löffelränder sind ebenfalls scharf geschliffen. Ähnlich der Kürette eignet sich der scharfe Löffel zum Abtragen von Gewebe. Durch die Löffelform ergeben sich zusätzliche Anwendungsbereiche, etwa die Bandscheibenentfernung oder der Entnahme von Knochenmark.

Anwendungsgebiete von scharfen Löffeln

Zahnmedizin

Der chirurgische Löffel fand erstmalig 1910 in der Zahnmedizin Anwendung. Der Kieferchirurg Carl Partsch entwickelte das medizinische Instrument, um Zysten zu entfernen. Heute nutzen Zahnärzte den scharfen Löffel auch, um Zahnfächer zu säubern, Zähne und Wurzelreste sowie Fremdkörper zu entfernen. Damit bietet der Löffel eine einfache Alternative zum klassischen Skalpell.

Dermatologie

In der Dermatologie ist der scharfe Löffel weitaus länger bekannt. Das Instrument wurde bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieben. Mit seinen scharfen Kanten eignet es sich, um Warzen, Hautgeschabsel und Keratosen zu entfernen.

Wundversorgung

Arzt und Tierarzt setzen einen scharfen Löffel häufig bei der Wundversorgung ein. Ist die Wundheilung durch abgestorbenes oder infektiöses Gewebe gestört, entfernt der Arzt dieses während der Wundrevision. Hierfür nutzt er ein Skalpell oder einen scharfen Löffel.

Ein passender scharfer Löffel für jeden Anwendungsbereich

Abhängig von dem Einsatzgebiet des chirurgischen Löffels bietet wir unterschiedlich große Löffel sowie Griffe an. Falls Sie unsicher sind, welche Größe für Sie die richtige ist, beraten wir Sie gerne weiter. Sie erreichen uns über unserer Servicehotline unter 02871 2596951.

Bestellen Sie jetzt Ihren Vorrat an Kanülen.

Melden Sie sich in unserem Onlineshop an

Scharfe Löffel

Anmeldung erforderlich: Wir beliefern ausschließlich Fachkreise und keine Privatpersonen. Daher ist eine Registrierung mit Bescheinigung einer Großhandelserlaubnis in unserem Shop erforderlich. Registrieren Sie sich hier. Wenn Sie sich bereits bei uns registriert haben, können Sie sich direkt einloggen und Ihre Bestellung aufgeben.  

 

Scharfer Löffel vs. Kürette

Kürette

Eine Kürette ist ein Instrument, welches am Arbeitsende einen scharfen gefensterten Kreis aufweist. Mithilfe dieses scharfen Kreises schabt der Arzt Gewebe ab oder entfernt Gewebe für weitere Untersuchungen.

In der Zahnmedizin hat eine Kürette oftmals kein kreisförmiges Arbeitsende. Stattdessen hat es ein scharfes, spitzes oder flaches Ende. Es gibt vielzählige Instrumentenvarianten, die sich in der Form unterscheiden. Zahnärzte nutzen die Küretten, um beispielsweise Zahnstein zu entfernen oder in die Zahnfleischtaschen zu gelangen und dort Ablagerungen zu entfernen.

Scharfer Löffel

Im Gegensatz zur Kürette ist der kleine Kreis am Arbeitsende nicht gefenstert. Stattdessen ist der Kreis löffelförmig und verschlössen. Die Löffelränder sind ebenfalls scharf geschliffen. Ähnlich der Kürette eignet sich der scharfe Löffel zum Abtragen von Gewebe. Durch die Löffelform ergeben sich zusätzliche Anwendungsbereiche, etwa die Bandscheibenentfernung oder der Entnahme von Knochenmark.

Anwendungsgebiete von scharfen Löffeln

Zahnmedizin

Der chirurgische Löffel fand erstmalig 1910 in der Zahnmedizin Anwendung. Der Kieferchirurg Carl Partsch entwickelte das medizinische Instrument, um Zysten zu entfernen. Heute nutzen Zahnärzte den scharfen Löffel auch, um Zahnfächer zu säubern, Zähne und Wurzelreste sowie Fremdkörper zu entfernen. Damit bietet der Löffel eine einfache Alternative zum klassischen Skalpell.

Dermatologie

In der Dermatologie ist der scharfe Löffel weitaus länger bekannt. Das Instrument wurde bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieben. Mit seinen scharfen Kanten eignet es sich, um Warzen, Hautgeschabsel und Keratosen zu entfernen.

Wundversorgung

Arzt und Tierarzt setzen einen scharfen Löffel häufig bei der Wundversorgung ein. Ist die Wundheilung durch abgestorbenes oder infektiöses Gewebe gestört, entfernt der Arzt dieses während der Wundrevision. Hierfür nutzt er ein Skalpell oder einen scharfen Löffel.

Ein passender scharfer Löffel für jeden Anwendungsbereich

Abhängig von dem Einsatzgebiet des chirurgischen Löffels bietet wir unterschiedlich große Löffel sowie Griffe an. Falls Sie unsicher sind, welche Größe für Sie die richtige ist, beraten wir Sie gerne weiter. Sie erreichen uns über unserer Servicehotline unter 02871 2596951.

Bestellen Sie jetzt Ihren Vorrat an Kanülen.

Melden Sie sich in unserem Onlineshop an