• Service-Hotline: 02871 / 2596 951
  • In der Regel Lieferung innerhalb von 24 h
  • Versandkostenfrei ab 90€
Krebserkrankungen bei Kleintieren erfordern häufig den Einsatz von Zytostatika. Auch wenn sie meist in geringer Dosis verwendet werden, sind die Gefahren im Handling für das Praxispersonal sehr hoch. Alles, was Sie zum Arbeitsschutz beim Umgang mit CRM-Arzneimitteln wissen sollten, lesen Sie hier:
Wie oft kommt das vor: Patienten muss bei der IV-Therapie ein neuer Gefäßzugang gelegt werden, weil eine periphere Kanüle mit Blut okkludiert ist?
Das muss nicht sein. Mit dem nadelfreien Konnektionssystem bionecteur® von Vygon wird der Blutrückfluss in die Kanüle verhindert. Seine einzigartige Technologie beugt wirksam Okklusionen vor.
Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Häufig begleitet von Kopfschmerzen. Die Arbeitsfähigkeit leidet darunter. Am besten, es kommt gar nicht erst dazu. Wir haben jetzt das passende Trainings Tool für Sie und Ihr Team!
Foto: Groß- und Kleintierpraktiker Franz Koplin
Entspannt mit dem Hund in den Urlaub fahren – das wünschen sich Tierbesitzer. Die Reisezeit steht vor der Tür und viele Familien planen ihren Urlaub. Oder einen kurzen Wochenendtrip. Mit ihrem Hund. Es tauchen Fragen und Sorgen auf. Oder aber der Tierbesitzer macht sich zu wenig Gedanken und erlebt im Urlaub eine böse Überraschung, weil er nicht vorgesorgt hat.
Foto: © koszivu / Fotolia.com
Jetzt auch in der Tiermedizin. Seit nunmehr fast 60 Jahren werden Enzyme (Proteasen) erfolgreich als Therapieoption in der Medizin eingesetzt. Die Quellen für die Herstellung der Enzyme sind pflanzlicher (Bromelain aus Ananas und Papain aus dem Milchsaft der unreifen Papayafrucht) sowie tierischen Ursprungs (Bauchspeicheldrüsen von Schwein und Rind)...
Foto: Dr. Dr. med. Winfried Miller